Bern (Schweiz) – Anhand der Jahresringe von alten Bäumen hat ein internationales Wissenschaftlerteam eine drastische Kälteperiode in Eurasien in der Spätantike nachgewiesen. Die Klimaanomalie deckt sich mit politischen Umwälzungen. Die Forscher sehen zwischen der „Kleinen Eiszeit“ und diesen soziopolitischen Veränderungen einen Zusammenhang.

weiterlesen